Geschichte

  • Drucken

1957

23. März:

Gründungsversammlung im Gasthaus „Zum Hirsch“

 

Gründungsmitglieder:

Hans Baur, Johann Graser, Manfred Graser, Hans Hahn sen., Hans Hahn jun., Franz Kössinger, Josef Hermann, Gerhard Proksch, Wilhelm Proksch, Hans Vogel, Helmut Vogel, Siegfried Wagner

 

Von diesen wurden Josef Hermann zum Vorstand, Hans Hahn sen. zum Dirigenten und Hans Vogel zum Kassierer bestimmt.

 

Im Frühjahr:

Anschaffung von Instrumenten durch Spenden und die Einnahmen von Alteisensammlungen

 

4. April:

Erste Probe in der Bahnhofsgaststätte

 

Im Herbst:

Erste Wahlen mit dem Ergebnis

1. Vorsitzender: Johann Graser

2. Vorsitzender: Franz Hoffmann

 

1959

Anschaffung eines einheitlichen Hemdes und Krawatte

 

1960

Dienstantritt des neuen Dirigenten Anton Zolia

1. Teilnahme an einem Wertungsspiel in Weißenhorn mit dem Ergebnis eines 2. Ranges in der Unterstufe

 

1961

Baubeginn und Fertigstellung des Musikerheims

Nutzung als Probenlokal und Bewirtschaftung durch die Musiker

 

1962

Hans Hahn wird erneut Dirigent

 

1966

Wahl von Gerhard Proksch zum 1. Vorsitzenden

Ernennung von Johann Graser zum Ehrenvorstand

Vorstellung der neuen Tracht

 

1967

10-jähriges Jubiläum

Übernahme der Patenschaft durch die Musikvereinigung Senden-Ay-Oberkirchberg

Fußballfreundschaftsspiel gegen die Dorfmusikanten Aufheim

 

1968

Dienstantritt von Georg Keul als Dirigent

  

1969

Verpachtung des Musikerheims

Der Weg zum Musikerheim bekommt einen neuen Namen: „Musikerweg“

1. Frühjahrskonzert anlässlich des Tags der Blasmusik

 

1970

50 Jahre Schützenverein „Schützenlust“ Gerlenhofen,

Mitwirkung der MKG bei organisatorischen und musikalischen Tätigkeiten

 

1971

1. Weihnachtskonzert

Zweitägiger Besuch beim Musikfest in Affaltrach zum 100-jährigen Bestehen

 

1973

1000-Jahr-Feier Gerlenhofen

1. Bezirksmusikertreffen des ASM in Gerlenhofen

 

1974

1. Teilnahme am Glaciskonzert in Neu-Ulm

Einführung des Jugendleiteramtes

 

1975

Dienstantritt von Mathias Stumpf

 

1977

Ständchen für Willy Brandt und Klaus Schütz anlässlich einer dreitägigen Bonnreise

20-jähriges Gründungsjubiläum

Ablehnung der passiven Mitgliedschaft

 

1979

Anstatt der passiven Mitgliedschaft Einführung der Möglichkeit der weiteren Vereinsmitgliedschaft für ausscheidende aktive Mitglieder

 

1980

Gründung der Jugendkapelle unter der Leitung von Peter Huber

Erweiterung des Festplatzes und Errichtung der Weinlaube

Frühjahrskonzert in Langenau

 

1981

Einweihung des neu gestalteten Festplatzes im Rahmen des 1. Vatertagsfestle

 

1982

25-jähriges Jubiläum mit Bezirksmusikertreffen

Anschaffung einer neuen Tracht

Dienstantritt von Peter Huber als neuer Dirigent

Ernennung von Mathias Stumpf zum Ehrendirigenten

 

1984

2-wöchige Amerikareise;

aus diesem Anlass Aufnahme von Musikkassetten in Ludwigsburg

Wiesenfest, erstmalig mit Countryfest

 

1985

Dienstantritt von Helmut Ott als neuer Dirigent

der Jugendkapelle

 

1986

Umbau des Musikerheims und Anbau des Proberaums

 

1987

30-jähriges Jubiläum

Auflösung der Jugendkapelle

 

1988

Einweihung des Musikerheims

 

1989

Auftritt in Bois-Colombes

Teilnahme am Musikfest in Kennelbach

Wertungsspiel in Oberhausen mit dem Ergebnis eines 1. Ranges mit Auszeichnung

 

1990

Frühschoppen bei einer Live-Sendung des SDR

2. Amerikareise

erneute Kassettenaufnahme

 

1991

Wertungsspiel in Meßhofen mit dem Ergebnis eines 1. Ranges mit Belobigung

 

1992

Gründung der Jungbläservereinigung Aufheim-Gerlenhofen-Illerzell unter der Leitung von Manfred Richter

Frühjahrskonzert mit der Musikvereinigung Tiefenbach

Dirigentenlehrgang mit Herr Wörlein vom HMK 10

 

1993

Frühjahrkonzert mit der Feuerwehrkapelle Pfuhl

Wertungsspiele in Steinheim und Ettenbeuren jeweils mit dem Ergebnis eines 1. Ranges mit Auszeichnung

Beim Solo-/Duo-Wettbewerb des Allgäu-Schwäbischen-Musik-bundes werden Judith Seipold und Petra Huber Landessieger

 

1994

Frühjahrskonzert mit dem Musikverein Eintracht Oberelchingen

 

1995

Frühjahskonzert mit der Stadtkapelle Illertissen

Teilnahme am Musikfest in Kennelbach

Wertungsspiele in Söflingen und Thalfingen jeweils mit dem Ergebnis eines 1. Ranges mit Auszeichnung

Gerhard Proksch erhält das „Ehrenzeichen des bayrischen

Ministerpräsidenten“

 

1996

Konzert in Jungingen

Frühjahrskonzert mit dem Musikverein Langenau

 

1997

40-jähriges Jubiläum mit Bezirksmusikfest unter

der Schirmherrschaft von Dr. Beate Merk

 

1998

Frühjahrskonzert mit dem Musikverein Kennelbach

Dirigentenlehrgang mit Herrn Mösenbichler vom Bruckner-Konservatorium in Linz

 

1999

Zweiter Dirigentenlehrgang mit Herrn Mösenbichler

Frühjahrskonzert mit der Stadtkapelle Neu-Ulm

Teilnahme am Musikfest in Kennelbach

Gewinner in der Oberstufe beim Musikwettbewerb „Euregio“ in Sonthofen

 

2000

Frühjahrskonzert mit der Musikgesellschaft Montlingen-Eichenwies

„Bürgermedaille in Bronze“ der Stadt Neu-Ulm für Gerhard Proksch

 

2001

Wahl von Stefan Kremmeter zum 1. Vorsitzenden, Stellvertreter Oliver Schenk

Ernennung von Gerhard Proksch zum Ehrenvorstand

Abdankung von Peter Huber als Dirigent

 

2002

Dienstantritt von Holger Koppitz als neuer Dirigent

Frühjahrskonzert mit den Dorfmusikanten Aufheim

10-jähriges Jubiläum der JBV

Erneutes Fußball-Freundschaftsspiel gegen die Dorfmusikanten Aufheim nach 35 Jahren

 

2003

Dienstantritt von Andreas Glatzmaier als neuer Dirigent

Anschaffung einer neuen Tracht

Die „Musikflöhe“ werden ins Leben gerufen

 

2004

Teilnahme mit sehr gutem Erfolg am Wertungsspiel und Festumzug in Senden

Fußball-Freundschaftsturnier mit den Musikern aus Aufheim, Steinheim und Holzchwang

 

2005

Wahl von Martin Wagner zum 1. Vorsitzenden, Stellvertreter bleibt Oliver Schenk

Dirigentenlehrgang mit holländischen Dirigenten Johnny Ekkelboom

Teilnahme mit ausgezeichnetem Erfolg am Wertungsspiel und Festumzug in Bellenberg

Oberstufenwettbewerb in Ebenhofen mit der Belegung des 5. Platzes

 

2006

Frühjahrskonzert mit Musiker-Wunschprogramm

Vorbereitungen zum Festjahr 2007

35. Weihnachtskonzert

 

2007

50-Jähriges Jubiläum

 Stellvertreter wird Andreas Manlig

2008


Sonja Wagner übernimmt das neu gegründete Jungendorchester Senden-Gerlenhofen-Illerzell JMO

Teilnahme der aktiven Kapelle am Wertungsspiel in Kissendorf mit in einem ausgezeichneten Erfolg in der Oberstufe

 

2009

Konzertreise nach Riva del Garda am Gardasee, 5.Platz beim Wertungsspiel "Flicorno d'Oro"

 

 2011


Martin Wegscheider wird zum 1.Vorsitzenden gewählt, Christiane Ade wird seine Stellvertreterin

Gemeinschaftskonzert mit dem Musikverein Thalfingen

1. Platz beim Wertungsspiel in Aufheim mit direkter Weiterleitung zum Oberstufenwettbewerb des ASM

2. Platz beim Oberstufenwettbewerb des ASM auf Bundesebene in Augsburg

 

2012


Teilnahme am Landesentscheid des Oberstufenwettbewerbs in Weilheim; 4. Platz unter den 10 besten, teilnehmenden Oberstufenorchestern Bayerns

 

2013


Gemeinsames Benefizkonzert mit dem Musikverein Kennelbach zugunsten der Kartei der Not

Hermann Taubenheim wird neuer Dirigent des Jugendmusikorchesters JMO

 

2014

1. Platz beim Wertungsspiel in Illerberg und damit 1. Bezirkssieger (Pokal) des ASM-Bezirks 9

Die "Musikwürmchen" werden ins Leben gerufen.

 

2015


Wahl von Christiane Ade zur 1. Vorsitzenden, Stellvertreter Paul Hussak

Teilnahme am Wertungsspiel in Günzburg mit Stundenchor, Ergebnis: 94 Punkte, ausgezeichneter Erfolg

Teilnahme am Wertungsspiel in Unterelchingen, Ergebnis: 89 Punkte, sehr guter Erfolg

Dienstantritt von Andrea Böttinger als neue Dirigentin

 

2016


1. Platz beim Wertungsspiel in Burlafingen und damit zum zweiten Mal Bezirkssieger (Pokal)
des ASM-Bezirks 9

Die "Notenkleckse" (Vororchester) werden ins Leben gerufen. 

 

2017


60 Jahre MKG 2017:

Jubiläumskonzert mit der Trachtenkapelle Nersingen, anlässlich deren 60-jährigen Jubiläums

1. Platz beim Wertungsspiel in Roggenburg (96 Punkte!!!) und damit zum dritten Mal Bezirkssieger (Pokal) des ASM-Bezirks 9 mit Weiterleitung zum Oberstufenwettbewerb des ASM in Memmingen

Aufführung des Kinderkonzertes "Peter und der Wolf" in Kooperation mit der Grundschule Gerlenhofen

Festwochenende 8./9. Juli -> Wiesenfest mit Marschbiergarten (8 befreundete Kapellen marschieren in unseren Biergarten ein und spielen uns ein Geburtstagsständle) mit dabei Trachtenkapelle Nersingen, Musikfreunde Holzschwang, Musikverein Eintracht Kissendorf, Schützenkapelle Reutti, Musikverein Harmonia Wullenstetten, Musikverein Burlafingen, Schützenkapelle Holzheim, Dorfmusikanten Aufheim.

Jubiläumsfest mit Ehrung unserer 5 Ehrenmitglieder für 60 Jahre Mitgliedschaft (Laudatio stellv. Landrat Roland Bürzle) und Ernennung von sechs weiteren Ehrenmitgliedern

Einführung einer Instrumental-AG in der Grundschule Gerlenhofen